Stiftung Private Kant-Schulen gGmbH ∙ Körnerstraße 11 ∙ 12169 Berlin ∙ +49 30 / 79 000 35 ∙ www.private-kant-schule.de

Zu Gast bei KANT

Ein Projekt macht Schule

Besucher der Schulen werden bei uns besonders gefordert, denn Gebäudebegehungen sind von gestern. Heute und morgen möchten wir menschliche Begegnungen ermöglichen, die allen Beteiligten interessante Einblicke in die Welt des Anderen geben. So haben wir der viel gepriesenen Praxisnähe zwischen Schule und Berufswelt in unserem Hause einen Namen gegeben: "Zu Gast bei KANT".

"Wir möchten Menschen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur ermutigen, jungen Menschen unserer Einrichtungen im Schulalltag zu begegnen und dabei einen Beitrag zum Erkenntnisgewinn zu leisten. Damit eng verbunden ist unsere Hoffnung, den Dialog mit Schule zu fördern und diesen in der Zukunft weiterzuentwickeln." (Andreas Wegener, Geschäftsführender Direktor und Initiator „Zu Gast bei KANT“)

Der Kernfrage – Wem würden Schüler gern einmal im Unterricht begegnen? – folgten schon bald erste Besuche von, mal mehr und mal weniger, bekannten Persönlichkeiten. Sie alle stellten interessante Abwechslungen zum Schulalltag dar und hinterließen zumeist einen bleibenden positiven Eindruck bei allen Beteiligten.

Für die erfolgreiche Umsetzung und Fortführung dieses Projektes braucht es zwei Dinge: aufgeweckte Schüler, die ohne Scheu unermüdlich Fragen stellen, und neugierige Erwachsene, die bereit sind, ihre Erfahrungsschätze mit Heranwachsenden zu teilen. Nicht selten wurde hier aus dem Lehrenden für ein- oder zwei Unterrichtsstunden ein Lernender für die Zukunft...

Und hier stellen wir Sie Ihnen kurz vor, die Damen und Herren, die den Schritt vor eine Klasse gewagt und nicht bereut haben:

 

Sie sind oder waren Journalist, Romanautor, Theaterdirektor, Fachärztin, Bürgermeister, Koch, Stadtrat oder Senatorin, Steinmetzmeister, Schauspieler oder Philosophin,  Musiker, Zeitzeuge des Mauerfalls oder Teilnehmerin bei  Olympischen Spielen? Sie denken – Tolle Idee, ich möchte gern „Zu Gast bei KANT“ sein – dann lassen Sie uns bitte wissen

  • welches Thema Sie
  • ggf. in welchem Unterrichtsfach
  • in welcher Klassen- oder Altersstufe,
  • zu welcher Zeit,
  • in deutscher oder englischer Sprache bearbeiten möchten.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an wittmann@private-kant-schule.de und werden Sie Teil eines bemerkenswerten Projektes.

US Botschafter Philip D. Murphy

Im Rahmen von "Zu Gast bei KANT" folgte US Botschafter, Philip D. Murphy, am 31.10.2012 einer Einladung der Berlin International School und sprach rund 90 Minuten mit den Schülern der neunten bis zwölften Klassenstufen über die Präsidentschaftswahlen und Demokratie in den USA. Der Harvard Absolvent hatte sichtlich Freude am Austausch mit den Jugendlichen und beantwortete ihre Fragen ausführlich. Neben all den Fakten, Zahlen und einigen Schnappschüssen mit dem Botschafter und Schülern, die für reichlich Unterhaltung sorgten, gab es jedoch auch einen Rat für alle Anwesenden: “Geht und macht ein Austauschjahr. Erstens erfahrt ihr etwas über ein anderes Land aus erster Hand, zweitens hilft es dabei, eine Sprache zu erlernen, und drittens – und dies ist vielleicht sogar das Beste an einem Austauschjahr – man bekommt eine andere Perspektive auf das eigene Land und lernt, es wieder mehr zu schätzen.“